Tradition – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
152 Beiträge gefunden
gstanzl
„Niemand darf beleidigt sein“
0

„Niemand darf beleidigt sein“

Einem Kollegen direkt sagen, was man von ihm denkt? Den Partner auf das nicht so gelungene Outfit hinweisen. Oder Kunden die Meinung sagen. Das lässt sich oft nicht mit dem Gewissen vereinbaren, würde aber gut tun, oder? Was dann funktionieren könnte: a Gstanzl Singa. Denn da darf niemand beleidigt sein.
Perg Einhornfest
Fest für „echtes“ Einhorn
0

Fest für „echtes“ Einhorn

Mit Einhörnern verbinden wir normalerweise Märchen. Mit ihren magischen Kräften bewirken sie Wunder. Die Stadt Perg hat eins, das dem echten Fabelwesen schon sehr nahekommt. Ihm wird jedes Jahr ein Fest gewidmet.
WKO Gastro Maurerwirt
So gelingt die Wirte-Pension
0

So gelingt die Wirte-Pension

Eineinhalb Millionen Halbe hat er in seiner 35-jährigen Karriere gezapft. Im Herbst übergibt der Maurerwirt in Kirchschlag den Betrieb an seinen Sohn. Ob der neben der Gaststätte auch den berühmtesten Schnauzbart des Mühlviertels übernimmt?
Fensterln Holzschwemmen
Am Fluss von OÖ nach Wien
0

Am Fluss von OÖ nach Wien

Heute beim Fensterln gehen wir in den Wald Holz schwemmen. 100 Jahre lang wurde aus dem Böhmerwald das Brennholz nach Wien geschwemmt. Eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert, ohne moderner Technik und Gummistiefel.
goldhauben
300 Arbeitsstunden für Goldhaube
0

300 Arbeitsstunden für Goldhaube

Seit 1805 gehört sie zu Oberösterreich dazu. Die Linzer Goldhaube. Der wahrscheinlich hübscheste Kopfschmuck unseres Bundeslandes. Bis aus goldenen Fäden so ein Unikat entsteht, dauert’s. An die 300 Stunden Handarbeit stecken in einer einzigen Goldhaube.
Fronleichnam
„Brot für alle“ an Fronleichnam
0

„Brot für alle“ an Fronleichnam

In Texas gibt es eine Stadt, die nennt sich Corpus Christi. Sie wurde im 16. Jahrhundert von einem Spanier genau am Fronleichnamstag entdeckt und deswegen so benannt. Übersetzt heißt es „Leib des Herren“. Hinter dem kirchlichen Festtag steckt aber mehr. Warum werden Blumen gestreut und die Hostie bei der Prozessionen nicht mit bloßen Händen getragen?
WKO Mitten in der Welt
5 Orte teilen sich Wirt
0

5 Orte teilen sich Wirt

Es ist eines der ältesten Wirtshäuser Oberösterreichs. Seit mehr als 400 Jahren kommen Gäste in das Gasthaus Roither im Mühlviertel. Oder wie es auch genannte wird „Mitten in der Welt“. Der Grund für diesen Namen: 5 Ortschaften liegen jeweils einen Kilometer davon entfernt.
Talk im Paneum Ertl
80.000 und ein Innviertler
0

80.000 und ein Innviertler

Der Erfinder des größten Blasmusikfestivals der Welt über schwierige Anfänge, die schönsten Festivaltoiletten und sein 19.000 Mann und Frau Orchester. „Woodstock der Blasmusik“-Macher Simon Ertl zu Gast bei Talk im Paneum.
Weberei Fensterln
Weben wie zu Omas Zeiten
0

Weben wie zu Omas Zeiten

In jeder Bauernstube ist ein Fleckerlteppich gelegen, früher hat im Mühlviertel fast jeder gewebt. Heute kaum mehr. Wir haben in der Teppichweberei vorbeigeschaut, eine der wenigen, die dieses alte Handwerk noch weiterführt, in der nördlichsten Gemeinde Oberösterreichs.
Brucknerausstellung
Ausstellung mit Bruckners Bett
0

Ausstellung mit Bruckners Bett

Den Namen Anton Bruckner in diesem Jahr nicht zu hören, wird kaum einem Oberösterreicher gelingen. Der Komponist feiert 200. Geburtstag und das ganze Land feiert mit. 35 Gemeinden machen ihr eigenes Brucker Programm – im Stift St. Florian wurde jetzt das Herzstück des Bruckner Jahres eröffnet.
Floriani Empfang
2 Landespatrone für OÖ
0

2 Landespatrone für OÖ

40 Christen in Enns gefangen und gefoltert. Ein Oberösterreicher eilt ihnen zu Hilfe, bezahlt dafür aber mit seinem Leben. Denn er wollte seinen Glauben nicht verleugnen. So ist der heilige Florian oberösterreichischer Schutzpatron geworden.
Donaualm Leo Hillinger
Leo Hillinger liebt Kuhfell-Schuh
0

Leo Hillinger liebt Kuhfell-Schuh

Der Kleiderkasten geht über. Wohin mit dem ganzen Zeugs? Das denkt sich auch Moderatorin Silvia Schneider. Sie hat unzählige Dirndln. Bei einer Party am Linzer Urfahraner-Markt hat sie uns verraten, warum die Donaualm das perfekte Lager dafür wäre. Winzer Leo Hillinger zieht es da fast die Schlapfen aus.
111 maibaum
Steyrer Maibaum kaputt
0

Steyrer Maibaum kaputt

Steyrer Maibaum nach Klau-Versuch kaputt. Die Landjugend Wolfern wollte ihn in der Nacht auf Donnerstag stehlen. Dabei ist der Baum umgestürzt. Laut Landjugend hatte der Baum da nur einen Riss.