Ukraine – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
38 Beiträge gefunden
TALK Bridadier
Wann endet dieser Krieg?
0

Wann endet dieser Krieg?

„Wer Frieden will, muss sich mit Krieg beschäftigen.“ Brigadier Dieter Muhr beschäftigt sich täglich mit dem Konflikt zwischen der Ukraine und Russland. Wie ist die aktuelle Bedrohungslage für Österreich? Ist das österreichische Bundesheer in der Lage unser Land zu verteidigen? Und warum sind Waffenlieferungen an die Ukraine der Schlüssel zum Frieden zwischen den beiden Konfliktparteien? […]
111 Gasstop
Kommt kompletter Gasstop?
0

Kommt kompletter Gasstop?

Kompletter Gasstop aus Russland. Damit rechnet Deutschlands Wirtschaftsminister Robert Habeck und hat bereits Stufe 2 des 3-stufigen Gas-Notfallplans ausgerufen. Österreich bleibt beim Frühwarnsystem.
Benefizkonzert Ukraine
700.000 Euro für Ukraine
0

700.000 Euro für Ukraine

Krieg, Tod und Familiendramen: In der Ukraine ist das aktuell an der Tagesordnung. Millionen Menschen auf der Flucht, die wenig bis keine Hoffnung für die Zukunft haben. Die Österreicher unterstützen mit rund 50 Millionen Euro Spendengelder. In Linz sollen die mit einem Benefizkonzert nochmals erhöht werden.
111 Ukraine Gaslieferung
Ukraine reduziert russische Gas-Lieferungen
0

Ukraine reduziert russische Gas-Lieferungen

Die Ukraine stoppt russische Gaslieferungen nach Europa. Ukrainische Netzbetreiber haben erklärt, man könne wegen der Kämpfe in der Region Luhansk eine notwendige Verdichterstation nicht mehr weiterbetreiben. Über die betroffene Leitung kommt ein Drittel des Gases von Russland über die Ukraine nach Europa.
Ukrainisches Osterfest
Flüchtlinge feiern orthodoxe Eiersuche
0

Flüchtlinge feiern orthodoxe Eiersuche

Nesterl suchen und Eierpecken: Die österlichen Bräuche sind in der Ukraine und in Österreich dieselben. Nur das Datum unterscheidet sich. Für die ukrainischen Flüchtlinge ist aber auch sonst alles anders in diesem Jahr. Für sie ist es Ostern in einem fremden Land und in Angst um ihre Familie.
LKW Saatgut in Ukraine
Oberösterreich liefert Saatbau ins Kriegsgebiet
0

Oberösterreich liefert Saatbau ins Kriegsgebiet

Die Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen schlägt Alarm. Mehr Menschen weltweit hungern. Es fehlt an Mais, Weizen und anderen Lebensmitteln. Der Ukraine-Krieg legt eines der wichtigsten Exportländerländer lahm. Es droht die schlimmsten Hungerkrise in Westafrika seit zehn Jahren.
111 Deutschkurse
Deutschkurse für Flüchtlinge
0

Deutschkurse für Flüchtlinge

Sprachkurse für ukrainische Flüchtlinge. Mehr als 5000 sind aus der Ukraine nach Oberösterreich geflüchtet. Damit die schnell Deutsch lernen können, hat das Land OÖ eine eigene Sprachförderung entwickelt.
Flüchtlinge hatt
Wie viele Flüchtlinge kommen?
0

Wie viele Flüchtlinge kommen?

Millionen sind unterwegs aber wie viele Flüchtlinge werden noch erwartet? Kollege Dietmar Maier und Soziallandesart Hattmannsdorfer über die aktuelle Lage in unserem Bundesland.  Das Gespräch wurde kurz vor dieser Sendung aufgenommen.
LKW Ukraine
Spediteur schickt Spenden-LKW
0

Spediteur schickt Spenden-LKW

Seit über 3 Wochen tobt jetzt schon der russische Angriffskrieg in der Ukraine. Mittlerweile haben rund 3,2 Millionen Menschen ihr Heimatland verlassen. Denjenigen, die geblieben sind, fehlt es an allem. Ein Oberösterreichischer Spediteur hat heute mithilfe einiger Partner einen LKW mit Hilfsgütern Richtung Ukraine geschickt.
Flüchtlinge_Volkshilfe
Oberösterreicher bieten ihr Zuhause an
0

Oberösterreicher bieten ihr Zuhause an

3 Millionen Menschen sind in Europa seit zwei Wochen auf der Flucht. So viele, wie seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die Hilfsbereitschaft in Oberösterreich ist überwältigend, sagen Experten. Wer Flüchtlinge bei sich zuhause aufnehmen möchte, sollte sich davor allerdings genau überlegen, ob er das auch wirklich kann.
Reaktor
„Brauchen Vorrat für 2 Wochen“
0

„Brauchen Vorrat für 2 Wochen“

Russische Soldaten rücken in der Ukraine immer weiter vor. Mittlerweile haben sie das ehemalige Atomkraftwerk Tschernobyl und Europas größtes Atomkraftwerk Saporischschja eingenommen. Die Angst vor einer Reaktorkatastrophe steigt. Auch in Oberösterreich.
Sitebar