Schreibender Polizist
„Aufforderung zum Selbstmord“
0

„Aufforderung zum Selbstmord“

Was macht mein 5-Jähriger eigentlich mit seinem Smartphone und wo im Internet treibt sich meine Teenie Tochter herum? Wird mein Kind in der Schule gemobbt? Die Antwort vieler Eltern auf diese Fragen würde wahrscheinlich lauten „weiß ich nicht“. Wie gefährlich das für die Kids sein kann, beschreibt ein Polizist aus Schörfling in seinen Büchern.
wwf
„Es ist 5 vor 12“
0

„Es ist 5 vor 12“

Wasser, Erde, Luft – damit kann man heizen.  Wenn man das tut, spart man CO2 und Energie und hilft somit den Klimawandel aufzuhalten. Der beschäftigt derzeit nicht nur Unternehmen wie den Wärmepumpen Hersteller Ochsner.
ritter
„Ich bin Römer“
0

„Ich bin Römer“

Rund 40 Kilo zusätzlich am Körper tragen. Allein das Kettenhemd wiegt 9 Kilo. Die Römer sparten sich vor tausenden Jahren jedenfalls eins: das Fitness-Studio. Welche Ausrüstung und Waffen damals üblich waren und warum Helme „Augenbrauen“ hatten.
silvia-valentine
„Ich liebe Valentinstag“
0

„Ich liebe Valentinstag“

Silvia Schneider sieht rot. Und das im positivst möglichen Sinn. Die Moderatorin hat eine ganze Kollektion der Liebe gewidmet. Und freut sich außerdem schon auf den Valentinstag.  
181121_RUP
„Nur keine Angst“
0

„Nur keine Angst“

Wenn in der eigenen Firma plötzlich Alles anders wird,  ja wer kennt das nicht. Nur keine Panik, keine Angst vor Veränderung, am Ende wird beim sogenannten Changemanagement dann doch Vieles besser.
maschek_vlnr-Stachel-Hoermanseder_APP_3312_m
„Schuhlöffel ist immer dabei“
0

„Schuhlöffel ist immer dabei“

Ein Schuhlöffel darf in keiner Garderobe fehlen. Manche tragen sogar einen in der Tasche bei sich. Das Kabarett-Duo Maschek hingegen reist gleich mit mehreren Schuhlöffeln zu seinen Auftritten. Warum haben sie uns in Vöcklabruck verraten.   Foto: Alexi Pelekanos
181121_Evers_NEU
„So zickig war Gina-Lisa“
0

„So zickig war Gina-Lisa“

Model Gina Lisa Lohfink, Catwalk-Trainer Jorge Gonzales oder Schlagerstar Mickie Krause, Sie alle haben eine Gemeinsamkeit. Sie waren schon im Mühlviertel in der Partylocation Evers. Nach 11 Jahren zieht der Trendschuppen jetzt Bilanz. Und der Chef verrät, welcher Promi als nächster für ein volles Haus sorgen wird.
alk
„Wie viel ist zu viel?“
0

„Wie viel ist zu viel?“

Seit dem Ibiza Video wird nicht nur in den sozialen Netzwerken über zwei Fragen diskutiert.  Wissen Menschen unter Alkoholeinfluss tatsächlich nicht mehr was sie sagen oder liegt im Wein tatsächlich die Wahrheit? Sandrine Wauthy mit einem Experten.
masern
“Absichtliche Köperverletzung“
0

“Absichtliche Köperverletzung“

„Hauptsache gesund!“ Ein Satz den werdende Eltern oft sagen, wenn sie nach dem Geschlecht ihres Kindes gefragt werden. In letzter Zeit scheint dieser Wunsch bei einigen Eltern weniger zu werden. Sogenannte Masernparties boomen nämlich. Dass Eltern damit vorsätzliche Körperverletzung an ihrem Kind begehen, dürfte den wenigsten bewusst sein.
alexa
„Alexa dreh das Licht aus“
0

„Alexa dreh das Licht aus“

Nie wieder von der Couch aufstehen zum Licht abdrehen, kein Lichtschalter den man betätigen muss. Wer Alexa fragt, bekommt Hilfe. „Alexa dreh das Licht aus.“ Die Sprachassistentin kann aber mehr als nur unser Licht bedienen. Sie ist auch ganz schön lustig.
kuh
„Die Hunde sind schuld“
0

„Die Hunde sind schuld“

3Entsetzen, Zorn und Verunsicherung herrschen bei den oberösterreichischen Almbauern. Das Schadenersatzurteil gegen einen Tiroler Kollegen ist für viele richtungsweisend und existenzbedrohend. Sogar ein gänzliches Aus unserer Almen und Wanderwege steht jetzt im Raum.
neon1
„Es darf wieder knallen“
0

„Es darf wieder knallen“

Alles im Zeichen der 70er Jahre, so zeigen sich zumindest die Frühjahrstrends. Welche Teile jetzt auf gar keinen Fall in ihrem Kleiderschrank fehlen dürfen. Anna-Maria Brunnauer hat bei der C&A Modenschau nachgefragt.
tanzen
„Es ist mehr als ein Hobby“
0

„Es ist mehr als ein Hobby“

Stundenlanges Styling, Kleider die extra eingeflogen oder angefertigt werden. Bei den Staatsmeisterschaften im Tanzen dreht sich alles um das perfekte Aussehen –  aber nicht nur das.
vierkanthof
„Es ist schon alles gebaut“
0

„Es ist schon alles gebaut“

Es ist schon alles gebaut: Mit diesem Satz lässt der Welser Architekt Heinz Plöderl aufhorchen. Und tatsächlich: Leerstehende Gebäude gibt’s genug.  Daraus ergibt sich ein neuer Trend: Gebäude recyceln.
winzig
„EU braucht Ablaufdatum für Gesetze“
0

„EU braucht Ablaufdatum für Gesetze“

Einen gültigen Reisepass mitnehmen, Geld wechseln und das, was man im Ausland nicht zu kaufen bekam, mitnehmen. So sahen Urlaubsvorbereitungen aus, bevor Österreich Teil der EU wurde. Dafür war es damals auch noch egal wie krumm eine Gurke war. Die EU hat viel Gutes gebracht, aber sie müsse sich auch weiter entwickeln, so die Industriellenvereinigung. […]
consultants
„Facebook ist ein Krebsgeschwür“
0

„Facebook ist ein Krebsgeschwür“

Er ist einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren der Schweiz. Er hält Facebook für ein Krebsgeschwür und verzichtet auf News. Rolf Dobelli ist studierter Betriebswirt und Bestsellerautor. Der Schweizer schreibt über „Die Kunst des guten Lebens“. Anja Linhart hat den Querdenker in Linz getroffen.  
micaela
„Ich will drei Brüste“
0

„Ich will drei Brüste“

Brustwarzen in Herzform, Nasen-Ops und eine Po Vergrößerung.  Sie ist Stammgast am OP-Tisch. Aber jetzt kommt´s. Zwei Brüste sind Erotikmodel Micaela Schäfer zu wenig. Sie will drei. Kein Scherz. Bei einer Tattoo Messe im Mühlviertel zieht sie blank und zeigt ihr Gesamtkunstwerk. Also sich selbst.
grenze
„Leben am Eisernen Vorhang“
0

„Leben am Eisernen Vorhang“

Leben an der Todeswand. Die meisten Mühlviertler wissen genau wovon jetzt die Rede ist. Noch vor genau 30 Jahren hat der Eiserne Vorhang das Mühlviertel von Südböhmen abgetrennt – Österreich von der damaligen Tschechoslowakei. Zeitzeugen erzählen, wie sie diesen Moment damals erlebten.
akwahl
„Nicht mit uns“
0

„Nicht mit uns“

Eine Rekordbeteiligung bei der Arbeiterkammer Wahl Ende März. Diese will zumindest AK Präsident Johann Kalliauer erreichen. 42 % machten bei der letzten Wahl ihr Kreuzerl.
niere
„Spenderniere rettete mein Leben“
0

„Spenderniere rettete mein Leben“

Jeder zehnte Österreicher hat eine eingeschränkte Nierenfunktion. Das Problem: Die Meisten wissen nicht einmal davon, weil es keine Anzeichen gibt. Und wenn dann die Nieren ihre Funktionen einstellen, kann es oft schon zu spät sein. Wir haben am heutigen Weltnierentag einen Mann getroffen, dem eine Spenderniere das Leben rettete.
elektra oper strauss
„Strauss ist ein Alptraum“
0

„Strauss ist ein Alptraum“

Seit mehr als 50 Jahren kennt man es unter dem Namen „Bruckner Orchester Linz“. 130 Musiker sind Teil des Orchesters und seit 2017 ist Markus Poschner Chefdirigent. Auf Tour hat es sie bereits in die USA, Frankreich, oder Japan verschlagen. Und doch gibt es Werke, die auch für ein eingespieltes Orchester herausfordernd sind.
Yngve Gosay-Romdal
„Teile Bett, Bühne und Bad mit meiner Frau“
0

„Teile Bett, Bühne und Bad mit meiner Frau“

Yngve Gasoy-Romdal ist derzeit einer der gefragtesten Musicalstars überhaupt. Ab April ist er als Dr. Schiwago beim Musicalfrühling Gmunden auf der Bühne. Und das gemeinsam mit seiner Ehefrau. Beim Interview mit Sandrine Wauthy zeigt der Sänger seine romantische Ader.
klimaschutz
„Wir können nicht warten“
0

„Wir können nicht warten“

Es ist fünf vor Zwölf beim Klimaschutz und wir im Voralpenland sind von der Klimaerwärmung stärker betroffen als der Rest der Welt, sagen Experten. Mülltrennen, bei Plastik und Strom sparen – das reicht schon lange nicht mehr, um den Klimawandel aufzuhalten. Außerdem können wir viel mehr tun, sagt der Wärmepumpen Produzent Ochsner.
sorgen
„Wir machen uns Sorgen“
0

„Wir machen uns Sorgen“

Senioren machen sich Sorgen um ihre Zukunft. Jeder Fünfte über 60 befürchtet, Oberösterreich könnte gefährlicher werden. Und das obwohl Straftaten laut Statistik weniger werden.
Mitten ins Hirn Pressefoto 4
„Wir passen nicht ins Radio“
0

„Wir passen nicht ins Radio“

Skispringer, Haushalt und Politik. Das ist die Erfolgsmischung von Christoph und Lollo. Die Wiener Liedermacher besingen Alltagsthemen.   Photo: (c) Ingo Pertramer (Foto), (c) Pascale Osterwalder (Montage)  
dachsberg
„Wir sind Brüssel“
0

„Wir sind Brüssel“

Dachsberg vertritt Österreich. Am Wochenende wurde eine Delegation Dachsberger Schüler nach Brüssel verabschiedet. Die Dachsberger vertreten Österreich beim sogenannten Youthday im europäischen Parlament.