Josef Pühringer – Seite 3 – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
139 Beiträge gefunden
senioren
„Senioren sollen sporteln“
0

„Senioren sollen sporteln“

Ein Drittel der Bevölkerung wird in 10 Jahren älter als 60 Jahre sein. 2040 soll sich die Zahl der über 85-Jährigen verdoppeln. Damit steigt auch der Bedarf an Pflege. 950.000 Angehörige betreuen ihre Verwandten zu Hause. Für sie gibt es oberösterreichweit 76 Stammtische.
Seniorenbund_FINAL
„Senioren sind Risikogruppe Nr.1“
0

„Senioren sind Risikogruppe Nr.1“

Beim Umgang mit offenem Feuer kann man nicht vorsichtig genug sein. Dazu erweisen sich alte Kabel, Stecker oder Elektrogeräte als potentielle Gefahrenquellen die zu einem Brand führen können. Besonders gefährdet sind laut Statistik ältere Menschen. Der Seniorenbund und die Linzer Brandverhütungsstelle wollen für mehr Bewusstsein sorgen.
oldiedance
Senioren rocken Tanzparkett
0

Senioren rocken Tanzparkett

Best Ager, Rest Ager und Rest in Peace Ager – so teilt der Kabarettist Max Meierhofer die Senioren in Kategorien ein. Am Ball des Seniorenbundes Oberösterreich wäre er damit mit dem sprichwörtlich oberösterreichischen „nassen Fetzen“ verjagt worden, denn außer Best Agern kennt man dort keine Seniorenkategorien.  
pühringer
„Trage Politik-Virus in mir“
0

„Trage Politik-Virus in mir“

Die Linzer Domverwaltung denke darüber nach, einen zweiten Turm zu errichten, weil er sich so erfolgreich für die Renovierung des ersten einsetze. Der ehemalige deutsche Bundeskanzler Kohl hat ihm geraten, angesichts der Größe seines Amtes noch ein paar Würsten zu essen. Viel Humor, viele Gratulanten, aber auch nachdenkliche Töne gab es bei der 70er Feier […]
generation60
Senioren pimpen Wirtschaft
0

Senioren pimpen Wirtschaft

Schon im Jahr 2040 wird ein Drittel der erwerbstätigen Personen in Österreich 50 Jahre oder älter sein. Der demografische Wandel bedeutet, dass die in den Fünfziger und Sechzigerjahren geborenen jetzt und in den nächsten Jahren in Pension gehen. Das stellt nicht nur für die Senioren eine Herausforderung dar, sondern auch für den Arbeitsmarkt.
lesen
Jeder 6. hat Leseschwäche
0

Jeder 6. hat Leseschwäche

Einen Handyvertrag unterschreiben oder in der Zeitung blättern. Für die meisten selbstverständlich. Für einige aber nicht. Denn jeder 6. Österreicher hat eine Leseschwäche. Warum uns da jetzt genau Senioren helfen.
pühringer schneider
Josef Pühringer kocht Hausmannskost
0

Josef Pühringer kocht Hausmannskost

Seine Wochenstunden haben sich jetzt von mehr als hundert auf mehr als 40 reduziert. Der ehemalige Landeshauptmann Josef Pühringer ist im vielzitierten Unruhestand. Zum Selberkochen bleibt also immer noch wenig Zeit, aber für uns hat er’s gewagt. Gemeinsam mit Silvia Schneider hat er in unserem Kochstudio Geselchtes mit Grießknöderl gezaubert.  
talk pühringer
Wird’s jetzt eng?!
0

Wird’s jetzt eng?!

Wer soll die Alten künftig pflegen, wie geht es mit der Zusammenarbeit zwischen ÖVP und FPÖ weiter und warum der Terminkalender des Landeshauptmanns außer Dienst noch immer richtig voll ist, Dietmar Maier im Gespräch mit Josef Pühringer.
mariendom
Domsanierung wird zur Hitzeschlacht
0

Domsanierung wird zur Hitzeschlacht

Es ist ein Jahrhundertprojekt und doch keine Generalsanierung. Am Linzer Marien Dom werden derzeit Schäden ausgebessert, die die Erhaltung des Gebäudes beeinträchtigen würden. Hitzefrei gab es dabei für die Arbeiter noch nicht und wird es ziemlich sicher auch in Zukunft nicht geben.
pension
Die Babyboomer kommen
0

Die Babyboomer kommen

In Österreich wird es bald mehr 65-Jährige geben als Kinder und Jugendliche zusammen. In 10 Jahren wird fast jeder 3. im Ruhestand sein. Österreich altert und die Lücke zwischen Steuerzahlern und Pensionisten wächst. Welche Auswirkungen das hat und was sich für Sie dadurch verändern wird.
mariendom8
Zeitkapsel aus Mariendom geöffnet
0

Zeitkapsel aus Mariendom geöffnet

Ein Geheimnis war es nicht, was in der Zeitkapsel des Linzer Mariendoms versteckt ist. Ob aber tatsächlich alles Festgehaltene noch drinnen ist, war nicht klar. Bis Dienstagvormittag. Da hat Bischof Manfred Scheuer die Kapsel nämlich quasi direkt vom Himmel geholt.
ball der oberösterreicher
Mühlviertel mischt Wien auf
0

Mühlviertel mischt Wien auf

Wer hat am Wochenende eigentlich in der Landeshauptstadt die Stellung gehalten? Die heimische Politprominenz war in Wien vertreten, beim Ball der Oberösterreicher. 3.000 Gäste im Wiener Rathaus, auf Missionar Arbeit. Ziel: Mühlviertler Gemütlichkeit in der großen Bundeshauptstadt zu verbreiten und sie mit dem heimischen Dialekt vertraut zu machen.
Sitebar