sparen – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
19 Beiträge gefunden
111 EU Gasnotfallplan
Das ist der EU-Gas-Notfallplan
0

Das ist der EU-Gas-Notfallplan

Sparzwang für EU-Mitgliedsstaaten. Gibt’s einen Gasengpass, muss jeder Staat sparen. So sieht er aus, der Notfallplan. Und die EU kündigt weiter an, will nicht jeder bis zum Frühling seinen Gasbedarf um 15 Prozent senken, dann  könne es Unionsalarm geben.
Hypo Nachhaltigkeit
Baustelle als Preisfalle
0

Baustelle als Preisfalle

Ziegel, Holz oder Dämmstoffe: Fast alle Materialien auf Österreichs Baustellen sind aktuell knapp – und dementsprechend heiß begehrt. Das lässt die Preise weiterhin steigen und für viele Häuslbauer wird das Eigenheim immer schwerer zu finanzieren.
ÖVP Thema
Teuerung klettert auf 8 Prozent
0

Teuerung klettert auf 8 Prozent

Wir rechnen und vergleichen wieder: Einkaufen wird immer teurer. Im Mai klettert die Inflation auf 8 Prozent. Sparen ist angesagt. Mittlerweile spüren nicht mehr nur die Geringverdiener die Inflation. Das Land will mit Hilfen jetzt auch jene aus der zweiten Einkommensstufe erreichen.
Sparkasse OÖ Solidarsparen
Der Weg aus der Armutsfalle
0

Der Weg aus der Armutsfalle

Wenn am Ende vom Monat etwas übrig ist, dann legen wir unser Geld an. Sparen, um uns was Schönes zu kaufen, einen Urlaub leisten, oder einfach für später was auf der Seite zu haben. Man kann aber auch Sparen und damit anderen den Start in ein neues Leben erleichtern.
Urlaub buchen
War’s das mit Last-Minute?
0

War’s das mit Last-Minute?

Am Freitag einen Flug buchen und am nächsten Tag Zehen in den Sand stecken. Last-Minute war früher ein echter Spartipp. Wer sich jetzt kurfristig entscheidet, der zahlt im schlimmsten Fall sogar drauf. War’s das mit dem Spontan-Urlaub? Das sagen Experten.
weltsparzag
Corona macht uns sparsamer
0

Corona macht uns sparsamer

Ganze 275 Euro monatlich hatten die österreichischen Haushalte im Vorjahr mehr zur Verfügung. Allein dadurch das Konsum kaum möglich war. Die Folge: ein Spar-Hype, der sich auch 2021 fortsetzt. Das zeigt sich gerade heute am Weltspartag.
Sparen
Österreicher sparen mehr
0

Österreicher sparen mehr

Die Arbeitslosenzahlen steigen und damit schrumpft auch der Notgroschen der Österreicher. Möchte man meinen. Falsch gedacht. In der Krise sparen die Österreicher wie noch nie. Die Banken freut´s. Vor allem in der Weltsparwoche.
Hypo_Oekoanlage
Ökoanlagen bringen bis zu 6%
0

Ökoanlagen bringen bis zu 6%

Am 30. Oktober ist wieder Weltspartag. Aber mittlerweile stellen sich immer mehr Österreicher die Frage. Wohin mit dem Ersparten. Aufs Sparbuch wo es keine Zinsen gibt. Oder doch etwas Risiko nehmen und Aktien, Anleihen oder Fonds kaufen. Ein neuer Weg: Das eigene Geld nachhaltig investieren. Was das bedeutet? Patrick Grünzweil
rendite
Rendite vs. Sicherheit
0

Rendite vs. Sicherheit

Wohin nur mit dem Ersparten? Die Suche nach der richtigen Geldanlage ist gerade jetzt eine Herausforderung. Die Zinsen am Tiefpunkt. Trotzdem zählt für die meisten Österreicher vor allem Sicherheit. Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Nicht unbedingt.
weltspartag
Sparen boomt
0

Sparen boomt

Heute war’s soweit – den Sparschweinen ging’s an den Kragen. Nur sprichwörtlich, wie sich am Weltspartag zeigt. Denn trotz Niedrigstzinsen setzen Herr und Frau Österreicher immer noch auf das Sparbuch.
aktien00
Geld verdienen an Börse
0

Geld verdienen an Börse

Wenns ums Geld geht, zählt für Herr und Frau Österreicher vor allem eins: die Sicherheit. Nur jeder Zwanzigste investiert sein Geld etwa in Aktien. Dabei gibt’s auch mit wenig Geld und etwas Geduld an der Börse vieles zu holen.
aktien00
Wohin mit dem Ersparten?
0

Wohin mit dem Ersparten?

Es sind Unternehmen wie Apple, Amazon, Facebook oder Google die jährlich Milliarden von Dollar verdienen. Damit machen sie vor allem ihre Aktionäre glücklich. Und das kann tatsächlich jeder von uns sein. Wie es geht und worauf man unbedingt achten muss.
strompreis
So sparen Sie!
0

So sparen Sie!

Seit gestern ist es fix. Der Strompreis ist in ganz Österreich wieder gestiegen. In Oberösterreich können sich die Stromkunden vielleicht doch noch vor dem Preisanstieg drücken.
Sitebar