sparen – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
38 Beiträge gefunden
111 armut
Jeder 8. muss beim Essen sparen
0

Jeder 8. muss beim Essen sparen

Jeder 8. muss beim Essen sparen. Das bedeutet, dass sie sich bei der Qualität und oder der Quantität von Lebensmitteln einschränken müssen. 420.000 Österreicher sind sogar von schwerer Ernährungsarmut betroffen, sie müssen also unfreiwillig Mahlzeiten ausfallen lassen, oder haben einen ganzen Tag nichts zu essen.
sparen
Österreicher horten 194 Milliarden €
0

Österreicher horten 194 Milliarden €

Spareinlagen steigen. Die österreichischen Privathaushalte hatten 2023 194 Milliarden Euro auf der hohen Kante. Ein Plus von 10% gegenüber 2022., zeigen Daten der österr. Nationalbank. Auffällig. Die Bauspareinlagen sind gesunken. Nur mehr jeder 3. Österreicher hatte einen. Der niedrigste Stand seit 1997.
Sparkasse Vorsorge
6 von 10 sparen als Vorsorge
0

6 von 10 sparen als Vorsorge

Wissen Sie eigentlich genau, wie viel Geld Sie im Monat auf die Seite legen können? Vorsorgen, also Sparen für später, ist den Oberösterreichern wichtig, zeigt eine neue Studie. Wieviel weggelegt wird, hängt aber auch damit zusammen, wie optimistisch der Blick in die Zukunft ausfällt.
RLB Wohnbaukredit
Häuslbauer-Tipps für Sparer
0

Häuslbauer-Tipps für Sparer

Die Zeit der billigen Kredite ist vorbei. Geld von der Bank kostet wieder, dazu sind die Baupreise gestiegen. Trotzdem kann der Traum vom Eigenheim klappen. Experte raten: Kleiner bauen, mehr sparen und Förderungen abholen.
Hypo Sanierung
Experten raten zur Sanierung
0

Experten raten zur Sanierung

Bauen oder Sanieren? Wer sich was Neues schaffen will, steht meist vor dieser Frage. Immer öfter gibt es aber ohnehin nur eine Möglichkeit. Denn ein Neubau ist in Zeiten der Teuerung für viele nicht mehr finanzierbar.
goldpreis
Edelmetall so teuer wie nie
0

Edelmetall so teuer wie nie

Goldpreis steigt auf Rekordhoch. In der Nacht auf Montag hat die Feinunze erstmals 1.963 € gekostet. Der bisherige Höchststand von 1915 Euro datiert aus dem Sommer 2020. Aktuelle Preistreiber sind die die Hoffnungen auf baldige Zinssenkungen in den USA.
hypo
So klappt Immo-Finanzierung
0

So klappt Immo-Finanzierung

Eine halbe Million Euro. So viel Geld haben sich die Österreicher bis vor kurzem noch durchschnittlich von der Bank geborgt, wenn sie eine Immobilie finanziert haben. Mittlerweile beträgt diese Summe nur mehr rund die Hälfte. Grund sind die hohen Zinsen und die steigenden Baukosten. Wer sich künftig etwas leisten will, muss also wieder länger und […]
Hypo Wohnprojekt
Leitzinsen sinken 2024
0

Leitzinsen sinken 2024

10-mal in Folge hat die europäische Zentralbank den Leitzinssatz innerhalb von 1,5 Jahren erhöht. Damit ist vorerst Schluss. Das Blatt könnte sich 2024 wenden. Ökonomen sprechen von bis zu 4 Zinssenkungen.
Oberbank Weltspartag
Anlagetipps für Sparer
0

Anlagetipps für Sparer

Sparbuch, Aktien, Fonds: Geld können wir vielfältig anlegen. Trotzdem sind die Österreicher beim Sparen sehr konservativ: 8 von 10 haben ein Sparbuch. Banker empfehlen ein breit gestreutes Portfolio.
Lauter Einser Schlussevent
Mit „1er-Zeugnis“ auf Gratis-Urlaub
0

Mit „1er-Zeugnis“ auf Gratis-Urlaub

Hefte, eine Schultasche, Ausflüge mit der Klasse: Pro Schuljahr geben Eltern im Durchschnitt rund 1.500 Euro pro Kind aus. Die höchsten Ausgaben gibt es zu Schulbeginn. Umso besser wenn Oberösterreichs Schüler den Eltern sparen helfen. Denn Musterschüler können hier Preise wie einen Familienurlaub abstauben.
Oberbank Halbjahr
Oberbank verdoppelt Gewinn
0

Oberbank verdoppelt Gewinn

Ein günstiger Wohnbaukredit um 1 % verzinst: Das war einmal! Die Zinsen sind aktuell auf Rekord-Niveau. Für private Häuslbauer und Kreditnehmer katastrophal, Banken profitieren aber.
zinsen
Zinsen schmerzen Häuslbauer
0

Zinsen schmerzen Häuslbauer

Durch die permanente Erhöhung des Leitzinssatzes werden Kredite immer teurer, Sparzinsen steigen dagegen kaum. Besonders betroffen sind jene Menschen die Haus oder Wohnung einen Kredit laufen haben, und dafür einen variablen Kreditzinssatz gewählt haben.
Academia Superior
„Müssen Bildung komplett umkrempeln!“
0

„Müssen Bildung komplett umkrempeln!“

Technologie und Künstliche Intelligenz sind die größten Chancen der österreichischen Wirtschaft. Damit wir die nützen können, braucht’s Veränderungen bei der Bildung. Das sagt Wirtschaftsforscher Gabriel Felbermayr. Er hat im Linzer Schloss über unsere Zukunft gesprochen.